Evanglische Jugend

Evangelische Jugend

Die Ev. Jugend hat im Gemeindehaus Holzhausen die ganze untere Etage zur Verfügung, um Kindern und Jugendlichen altersgerechte Freizeitangebote zu machen. Im Gemeindehaus in Börninghausen haben wir einen eigenen Raum, den wir in erster Linie für Mitarbeitertreffen nutzen. Die Angebote, die wir den Kindern und Jugendlichen hier machen, sind sehr gut in die Räumlichkeiten des Gemeindehauses integrierbar. Den Jugendlichen steht u. a. ein Kicker und ein Billiardtisch zur Verfügung. Die Kinder haben genügend Platz zum Basteln, Toben und Spielen.

Wir bieten in beiden Gemeinden wöchentliche Kindergruppen an. Hier wird gebastelt, gespielt, werden Geschichten gehört, gekocht und ganz viel gelacht. Für die Teenies beider Gemeinden gibt es im 14-tägigen Rhythmus  ein Treffen. Für Jugendliche ab 12 Jahren wird die Tür geöffnet, um den Jugendlichen die Gelegenheit zu geben sich zu treffen, ohne dass sie an einem Programm teilnehmen können.

Im Laufe des Jahres werden verschiedene Fahrten angeboten. Auch hier sprechen wir verschiedene Altersgruppen an. Die Werbung wird im Regelfall in den Schulen verteilt.

Neben der Kindergruppenarbeit, der Teeniegruppe und dem Angebot der Offenen Tür gestalten wir zusammen mit den Pfarrern die Konfitage vor. Hier versuchen wir gemeinsam mit den Konfirmanden kreative Wege zu gehen, um Gott auf die Spur zu kommen.

Weiterhin gestalten wir Gottesdienste, die nicht nur für junge Leute sind, aber von den Besuchern die Neugier auf Neues und Ungewohntes im Gottesdienst abverlangt.

Die alljährlich stattfindende Tannenbaumaktion ist einer der vielen Aktionen, die im Laufe eines Jahres von uns organisiert und durchgeführt werden. An Veranstaltungen der Stadt Pr. Oldendorf nehmen wir ebenfalls teil.

All dieses wäre nicht möglich, wenn es nicht die ehrenamtlichen Mitarbeiter geben würde, die all das, was in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit läuft, mittragen. Trotz eigener beruflicher  und schulischer Eingespanntheit ist das Team der Ehrenamtlichen bereit, für ihre Kirchengemeinde viel Zeit und Herz zu investieren.  Geplant wird alles in den 14-tägigen Mitarbeiterkreisen, die sich je in den beiden Gemeinden treffen. 

Die Gesamtverantwortung liegt in den Händen von Diakonin Ulrike Nebur-Schröder, die als Gemeindepädagogin neben den beiden Gemeinden Börninghausen und Bad Holzhausen noch Alswede und Gestringen in der Kinder- und Jugendarbeit betreut. Sie ist im Kirchenkreis angestellt und ist auf dieser Ebene auch für die Schulung der Ehrenamtlichen Mitarbeiter verantwortlich und führt Ferienfreizeiten durch. Ulrike Nebur-Schröder ist als Prädikantin ebenso berechtigt, die Verkündigung an Wort und Sakrament durchzuführen.

Ulrike Nebur-Schröder

Gemeindepädagogin

Pfarrstr. 1
32361 Pr. Oldendorf

Telefon: +49 5742 6662
Mobil:    +49 160 4593125
E-Mail:   ulrikedontospamme@gowaway.nebur-schroeder.de